Worldwide Amateur Radio Station

QSL

Die Funkgespräche, QSOs genannt, werden mit den QSL-Karten bestätigt. Besonders begehrt sind QSL-Karten aus Amateurfunk-Ländern, in denen es sehr wenige oder keine Funkamateure gibt, aber auch von seltenen oder schwer zu arbeitenden Amateurfunk-Stationen wie der Internationalen Raumstation ISS oder von prominenten Funkamateuren wie Juan Carlos von Spanien. Die Jagd nach weit entfernten Amateurfunk-Stationen wird DXen genannt. Die QSL-Karten werden entweder über den eigenen Amateurfunk-Verband an die Amateurfunk-Verbände im jeweiligen Land geschickt – oder direkt an die Adresse geschickt, die man zum Rufzeichen aus entsprechenden Datenbanken erhält. Mehr Informationen bei Wikipedia.

Bestätigung für eine Funkverbindung aus dem Auto auf dem 10 m Band nach Gotha in der damaligen DDR
Bestätigung für eine Funkverbindung aus dem Auto auf dem 10 m Band nach Gotha in der damaligen DDR

Eine Verbindung nach Chugach MTS. östlich von Anchorage Alaska. Auch diese Verbindung wurde auf 10m mobil ausgeführt
Eine Verbindung nach Chugach MTS. östlich von Anchorage Alaska. Auch diese Verbindung wurde auf 10m mobil ausgeführt

Auf 10 m aus dem Auto nach Moskau USSR
Auf 10 m aus dem Auto nach Moskau USSR

Auf UKW 144 Mhz zur Royal Navy nach England
Auf UKW 144 Mhz zur Royal Navy nach England

Auf 20m nach Tel Aviv, Israel
Auf Kurzwelle 20 m nach Israel

Auf 10 m ging es hier nach Japan
Auf 10 m ging es hier nach Japan

Eine weitere Verbindung auf 10 m ging nach Süd Afrika
Eine weitere Verbindung auf 10 m ging nach Süd Afrika

Kurzwelle 15 m Verbindung mit Market Reef
Kurzwelle 15 m Verbindung mit Market Reef

Auf Kurzwelle 10 m nach Tasmanien
Auf Kurzwelle 10 m nach Tasmanien

Verbindung auf UKW mit dem OVV von Altenburg
Verbindung auf UKW mit dem OVV von Altenburg

Auf 15 m nach Freeport Bahama Island
Auf 15 m nach Freeport Bahama Island

us dem Auto mobil auf Kurzwelle 10 m nach Port Stanley Falkland Island [im Süd Atlantik] zur Royal Navy
Aus dem Auto mobil auf Kurzwelle 10 m nach Port Stanley Falkland Island [im Süd Atlantik] zur Royal Navy

Kurzwelle 20 m Verbindung mit Madeira
Kurzwelle 20 m Verbindung mit Madeira

Auf Kurzwelle 10 m nach Tadjikistan
Auf Kurzwelle 10 m nach Tadjikistan

Verbindung auf Kurzwelle mit Saudi Arabien
Verbindung auf Kurzwelle mit Saudi Arabien

Auf Kurzwelle 15 m ging nach Senegal
Auf Kurzwelle 15 m ging es nach Senegal

Eine weitere Verbindung auf 15 m in den Sudan
Eine weitere Verbindung auf 15 m in den Sudan

Kurzwelle 20 m Verbindung mit Vietnam
Kurzwelle 20 m Verbindung mit Vietnam

Auf Kurzwelle 15 m zur Polarexpedition 1988
Auf Kurzwelle 15 m zur Polarexpedition 1988

Verbindung auf Kurzwelle 20m mit dem Australien
Verbindung auf Kurzwelle 20m mit Australien

Auf Kurzwelle 20 m nach Pakistan
Auf Kurzwelle 20 m nach Pakistan

Eine Verbindung auf 10 m nach China
Eine Verbindung auf 10 m nach China

Kurzwelle 15 m Verbindung mit Liberia
Kurzwelle 15 m Verbindung mit Liberia

Auf Kurzwelle 15 m nach Australien zu Eddy Wacker
Auf Kurzwelle 15 m nach Australien zu Eddy Wacker
[Eddy aus Haslach i.K. ausgewandert]

Verbindung auf Kurzwelle 15 m mit New Zealand
Verbindung auf Kurzwelle 15 m mit New Zealand.

Werbeanzeigen

Kommentare zu: "QSL" (1)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: